Service Menu

Das leiwande Österreich. MotorradmagazinStürzen ist Schande
Zurück zu News

23. Internationales Moto Guzzi Treffen in Kirchberg am Wechsel

Florentina Perschy - 04.06.2017 Freizeit, Markt, Szene

02_moto_guzzi_treffen_kirchberg_2016.jpgGrößtes Moto Guzzi Treffen Österreichs.

Bereits zum 23. Mal veranstaltet der Zweirad-Club „Kirchberger Guzzisten“ in Kirchberg am Wechsel (NÖ) das beliebte Moto Guzzi Treffen. Von 30. Juni bis 1. Juli werden über 250 „Guzzisti“ und zahlreiche Motorradfans der italienischen Zweirad-Kultmarke aus ganz Europa erwartet – das pure italienische Lebensgefühlt wird gefeiert. 

Alle vom „Guzzivirus“ befallenen Freundinnen und Freunde der Kultmarke Moto Guzzi treffen sich am 30. Juni und 1. Juli bereits zum 23. Mal in Kirchberg am Wechsel, um unter den Schwingen des Moto Guzzi-Adlers gemeinsam das größte Moto Guzzi Treffen Österreichs zu feiern. Der Club rund um die legendären Motorräder besteht aus 20 Mitgliedern, somit ist Kirchberg am Wechsel vermutlich der Ort mit der höchsten „Guzzidichte“ in ganz Österreich. Auch heuer werden rund 250 Besucherinnen und Besucher aus ganz Europa erwartet. Internationale Motorradfans können sich mit Gleichgesinnten austauschen, Benzingespräche führen und die neusten Modelle testen. 

 

01_moto_guzzi_treffen_kirchberg_2016.jpg

Einen großen Teil des Kirchberger Treffens machen jedes Jahr die Probefahrten mit den neuesten Modellen von Moto Guzzi aus. Ab Freitagmittag sind Probefahrten jederzeit möglich,  gestartet wird das Programm mit einer feierlichen Präsentationsfahrt. Moto Guzzi-Fans, und all jene die es noch werden wollen, stellt die Faber GmbH, der österreichische Generalimporteur der italienischen Kultmarke, aktuelle Moto Guzzi-Testmodelle zur Verfügung. Das unterhaltsame Rahmenprogramm umfasst neben musikalischer Unterhaltung in Form von je zwei Live Bands pro Abend und einer gemeinsamen Ausfahrt auf den wunderschönen Landstraßen und den Corso auch Lagerfeuer-Romantik und kulinarische Schmankerl

 

03_moto_guzzi_treffen_kirchberg_2016.jpg

Die Teilnahme an der gesamten Veranstaltung ist kostenlos und die „Kirchberger Guzzisten“ richten ihre Einladung dezidiert auch an motorradbegeisterte Gäste mit Motorrädern anderer Hersteller. Alle Informationen zu Anreise und Unterkunftsmöglichkeiten in Kirchberg sowie aktuelle Neuigkeiten gibt es auf der Website der Kirchberger Guzzisten: http://www.guzzi.at

Florentina Perschy, BA
Tags: moto guzzi