Service Menu

Sammelsurium des MotorradmarktesModelle, Neuheiten und Importeure

Secondary Navigation Markt

Zurück zu Markt

Dainese und AGV sind Partner des Sky Racing Teams von Valentino Rossi

FlachCommunication - 10.02.2018 Markt

0x0-2.jpg
Das fünfte Jahr in Folge wählte das Sky Racing Team VR46 Dainese und AGV als offizielle Partner für die Motorrad-Rennsaison 2018, die am 18. März mit dem Grand Prix von Katar ihren Auftakt feiert. 

Ganz im Sinne der eigenen Mission zur Förderung und Gewährleistung von Schutz in dynamischen Sportarten unterstützen Dainese und AGV das Talent der jungen Italienischen Fahrer Francesco Bagnaia, Luca Marini, Nicolò Bulega und Dennis Foggia, die sich bei der Motorrad-WM in den Klassen Moto2 und Moto3 engagieren. Genauso wie bereits Valentino Rossi vor nunmehr mehr als 20 Jahren erhalten sie einen Kopf-bis-Fuß-Schutz. Die Piloten des Sky Racing Team VR46 werden mit dem Schutz des D-air® an den Start gehen, dem hochmodernen Airbag-System von Dainese für Motorradfahrer. Das System wurde als erstes seiner Art bereits im Jahr 2007 bei den Weltmeisterschaften eingeführt.

0x0-_8505739_8505739.jpg

Dank der elektronischen Plattform und des hinterlegten Algorithmus, der als Gehirn und Intelligenz des Systems fungiert, ist das D-air® in der Lage, Gefahrensituationen zu erkennen und – im Fall von High- oder Lowsidern mit Abrollen – die Aktivierung zu veranlassen. Dabei werden spezielle Airbags um den Körper des Fahrers aufgeblasen und schützen so den Hals, die Schultern und Schlüsselbeine. Der Beutel des 3D-Airbags, das Herzstück des Systems, ist das Ergebnis der technologischen Forschungen von Dainese. Dank seiner internen Mikrofilament-Struktur kann er längs der gesamten Oberfläche kontrolliert aufgeblasen werden. Dadurch schmiegt er sich an den Körper des Fahrers und garantiert gleichzeitig maximalen Schutz und Komfort. Der patentierte Aufbau des Beutels ist einzigartig und unterscheidet sich von allen anderen Airbag-Beuteln, die in der Automobilindustrie Anwendung finden.

Die technische Ausstattung von Bagnaia, Marini, Foggia und Bulega wird durch den innovativen Helm AGV Pista GP R abgerundet. Er ist die Weiterentwicklung des innovativen Pista GP (Helm der Moto GP), des besten jemals entwickelten Schutzhelms.
Dank der perfekten Synthese aus Schutz, Performance und Komfort – die drei Eckpfeiler des AGV Extreme Standards Entwicklungsprotokolls – bietet der Pista GP R ein unvergleichbares Sichtfeld. Dafür sorgt unter anderem das neu eingeführte Race 3 Max Pinlock® Visier mit Class 1 Optic, mit 100% Max Vision Pinlock® (120), das darüber hinaus mit dem patentierten Visor Lock System (VLS) Verschlusssystem ausgestattet ist. Mit dem Einsatz des neuen, im Windkanal getesteten Doppeldecker-Spoilers wird die aerodynamische Leistung maximiert, während der Komfort von einem patentierten Innensystem und einem integrierten Belüftungssystem (Integrated Ventilation System, IVS) profitiert.

Das Modell Pista GP R ist der erste Helm mit integriertem Trinksystem mit einer Reihe von internen Kanälen und einem Trinkventil im Kinnbereich.
„Mit großer Begeisterung erneuern Dainese und AGV die wichtige Zusammenarbeit mit dem Sky Racing Team VR46‟, erklärte Marco Pastore, Racing Director der Dainese Group. „Aufgrund der verpflichtenden Einführung von Airbag-Systemen in allen Weltmeisterschaftsklassen wird dies eine besonders wichtige Saison. Dainese hat als Vorreiter die D-air® Technologie entwickelt und eingeführt. Durch dieses hohe Innovationspotential können unsere Piloten ihre Grenzen bei maximalem Schutz voll ausschöpfen. Deswegen sind wir stolz darauf, diese jungen vielversprechenden Rennsport-Talente unterstützen zu dürfen, die in die Fußstapfen von Valentino Rossi treten, der schon immer mit Dainese und AGV auf der Strecke war‟. ​

 

Tags: dainese, agv