Service Menu

Das leiwande Österreich. MotorradmagazinStürzen ist Schande
Zurück zu News

Dunlop SportSmart2 MAX top im Test

Knut Briel - 26.08.2017 Markt

16dun17_ss2max_mo_tipp_1.jpg
Ob im Trockenen oder bei Nässe, auf der Landstraße oder der Rennstrecke: Ein moderner Sportreifen soll unter praktisch allen Bedingungen tadellos funktionieren. Welche Gummis das am besten können, erfahren Motorradfahrer aus den Reifentests von Fachzeitschriften.

Anlass zur Freude bei Dunlop gab der jüngste Sportreifen-Vergleichstest des deutschen Motorrad Magazins MO. „Der neue SportSmart hat sich unseren MO Tipp redlich verdient“, urteilt das Magazin. Auf einer aktuellen Honda Fireblade mussten sechs Reifen in den Dimensionen 120/70 ZR17 und 190/50 ZR17 ihre Performance unter Beweis stellen – auf Landstraße und Rennstrecke.

Im Feld der Mitbewerber schnitt der Dunlop SportSmart2 MAX hervorragend ab. „Braucht keine große Aufwärmphase und funktioniert vom Start weg mustergültig. Vor allem in Schräglage ein überaus stabiles und beruhigendes Anlehngefühl. Gleichzeitig gutes Feedback von Vorder- und Hinterreifen. Bleibt trotz minimalem Aufstellmoment stets beweglich auf der Bremse.

Für sportliche Tourenfahrer definitiv die erste Wahl“, adelten die Tester den Dunlop Reifen und fügten hinzu: „Hat auf der Rennstrecke die geringsten Verschleißerscheinungen gezeigt und ließ auch sonst nur wenig Gummi auf der Straße. Je nach Motorrad und Gangart dürfte hier die 9000-Kilometer-Grenze bis zum gesetzlichen Minimum an Profiltiefe geknackt werden.“ Kurz, mit dem SportSmart2 MAX kommt der Motorradfahrer also in den Genuss eines Reifens, der unter praktisch allen Bedingungen eine exzellente Performance an den Tag legt.