Service Menu

Das leiwande Österreich. MotorradmagazinStürzen ist Schande

Ein „Grande Podium“ zum Abschluss für KINI KTM Junior Pro Team Pilot Manuel Perkhofer!

TomCat - 21.10.2015 Sport

Kini KTM Junior Pro Team Pilot Manuel Perkhofer fährt auch beim MX 2 ÖM Finale in Großhöflein unter die Top 3 der Tageswertung. Am kommenden Samstag (24. Oktober) startete der 18-jährige MSC Rietz Top-Fahrer beim Supercross Kick Off in der AREA 47 in Tirol (Ötztal-Bahnhof)! (Foto: Heti/supercross.at)

Die Rookies Rene Hofer und Marcel Stauffer sicherten sich in der Jugend ÖM „GOLD“ und „SILBER“, in der MX 2 Staatsmeisterschaft konnte Manuel Perkhofer einen großartigen Saisonabschluss feiern: Rang 3 in der MX 2 ÖM Tageswertung in Großhöflein (Burgenland). Jetzt kommen die Kini KTM Junior Pro Team Piloten in die AREA 47 zum Supercross Kick OFF am Samstag, dem 24. Oktober!

 

Leider konnten in Großhöflein am 18. Oktober witterungsbedingt die Jugend ÖM Läufe nicht ausgetragen werden. Kini KTM Junior Pro Team-Rookie Rene Hofer stand bereits in Kirchschlag als Jugend-Meister fest, für Marcel Stauffer endete das Jahr 2015 trotz einer langen Verletzungspause mit einer sehr guten SILBER-Medaille. In der MX 2 ÖM konnte Manuel Perkhofer tolle Rennen zeigen. Der 18-jährige Tiroler präsentierte sich auch beim großen Finale in Großhöflein (Burgenland) höchst erfolgreich: „Zu Beginn des Rennens war ich sogar auf Rang 2, leider habe ich mir in Runde 4 den Schalthebel verbogen, und konnte dann nur mehr im dritten Gang fahren“, berichtet der MSC Rietz Pilot, der trotz dieses Problems den tollen 4.ten Rang ins Ziel brachte. Im zweiten Rennen konnte Manuel Perkhofer wieder sehr gut beginnen: „Der Anfang war sehr gut, aber dann bin ich ausgerutscht und verlor natürlich Zeit“, so der Kini KTM Junior Pro Team Racer aus dem Bezirk Imst. In der Tageswertung durfte sich Perkhofer über den sehr beachtlichen 3.ten (!) Endrang freuen.

Bravo Manuel Perkhofer. Mehrmals kam der 18-jährige Tiroler KTM Fahrer heuer auf das MX 2 ÖM Podium. Jetzt gibt der MSC Rietz Crosser auf der KINI KTM in der AREA 47 Vollgas - beim Supercross am 24. Oktober! (Foto: Heti/supercross.at)

 

Kini KTM Junior Fahrer Clemens Neurauter punktete im Alpencup Race in Südtirol stark: „Im ersten Lauf bin ich bis zur letzten Runde Dritter gewesen und schlussendlich wurde ich dann 4.ter. Im zweiten Rennlauf war der Start nicht so gut, ich konnte mich aber nach vorne kämpfen und belegte Rang 5“, erzählt der 19-Jährige, der damit auch einen guten Saisonabschluss hinlegen konnte!

NEXT RACE = SUPERCROSS KICK OFF – AREA 47 am 24. Oktober 2015

„Beim Supercross KICK OFF Race in der AREA 47 am kommenden Samstag möchte ich ins Finale kommen“, so lautet das Ziel von Manuel Perkhofer. Der 18-jährige KTM-Pilot hat den Track schon getestet: „Wir haben schon einige Male trainiert, die Strecke ist anspruchsvoll und schnell. Ich würde mich sehr freuen wenn viele Fans kommen, es wird sicherlich ein sehenswertes Rennen und man ist hautnah dabei“, freut sich Manuel bereits auf diesen großen Renntag in der AREA 47 – in Ötztal-Bahnhof (Tirol). Alle Infos unter: www.area47.at.

Die Infos über die KINI KTM Junior Pro Team Fahrer unter: www.kini.at

Text: Tom Katzensteiner