Service Menu

Das leiwande Österreich. MotorradmagazinStürzen ist Schande

Honda Highlights auf der Intermot 2016 in Köln: Die neuen Fireblade und CB1100 Modelle

Dominique Thiel - 04.10.2016 Markt

honda_cbr1000rr_fireblade_sp.jpg

Zum 25-jährigen Jubiläum der Fireblade präsentiert Honda die CBR1000RR Fireblade SP und SP2 und feiert damit eine Maschine, die das Supersport Segment neu definiert hat.

* Mehr Power und weniger Gewicht denn je – das neue Fireblade-Duo führt den Spirit des Originals von perfektem Handling und höchster Agilität weiter.

* Elektronische Assistenzsysteme für beide Modelle - SP und SP2 unterstreichen das Entwicklungskonzept “Next Stage Total Control“.

* Racing Kit für die Fireblade SP2 für den Rennstreckeneinsatz verfügbar.

* Perfektioniertes Retro Bike in zwei Versionen: Neue CB1100 EX und CB1100 RS für 2017.

* CB1100 EX nun noch klassischer und mit neuen Features wie Speichenräder, LED-Lichttechnik und modifizierter Auspuffanlage.

* CB1100 RS im Café Racer-Stil mit modifiziertem Fahrwerk, 17-Zoll-Aluminiumgussrädern und radial montierer Vierkolben-Bremszange.

honda_cbr1000rr_fireblade_sp2.jpg

 CBR1000RR Fireblade SP2

 

Honda hat heute auf der Intermot in Köln vier Neuheiten, deren Modellbezeichnung in der Motorradwelt höchste Wertschätzung genießen, enthüllt: „Fireblade“ und „CB“. 

Vor 25 Jahren revolutionierte Honda mit der CBR900RR Fireblade die Supersport Szene. Zum runden Jubiläum enthüllt Honda die zwei neuen Versionen für 2017. Die umfassend erneuerte CBR1000RR Fireblade SP und die neue CBR1000RR Fireblade SP2.

Seit der Einführung des Fireblade-Konzepts hatten Gewicht, Handling und Agilität immer höchste Priorität.

Die Honda Ingenieure blieben dem Gedankengut treu und fokussierten dazu auf optimales Leistungsgewicht, das mit einer Gewichtsreduktion von 15 kg und 11 PS mehr Leistung um 14 Prozent verbessert werden konnte. Die bisher besten Werte in der Fireblade-Ära. Die neue CBR1000RR Fireblade SP wiegt vollgetankt und fahrfertig nur 195 Kilo und leistet 192 PS.

Dazu kommt ein Paket innovativer elektronischer Kontrollsysteme, getreu dem Motto “Next Stage Total Control„, unter dem die Weiterentwicklung stattfand. Die von der RC213V abgeleitete Technik aus der MotoGP ermöglicht ein unvergleichliches Fahrerlebnis und unterstützt den Fahrer zuverlässig.

Zur Ausstattung der Fireblade SP gehören 3 Riding Modes, Power-Selector mit 5 Leistungsstufen, 9-fach einstellbare, schräglagenabhängige Traktionskontrolle, einstellbare Motorbremse, neues ABS mit Kurvenfunktion, Quickshifter und Downshift Assist, Tank und Auspuff aus Titan sowie semiaktive Öhlins-Federelemente.

Zusätzlich bietet Honda die neue Fireblade SP2 als zulassungsfähiges Superbike an. Neben leichten Marchesini-Felgen glänzt die SP2 mit einem modifizierten Zylinderkopf. Ventile, Brennkammern und Kolben sind auf höhere Performance ausgelegt, die mit dem optionalen Rennkit noch weiter gesteigert werden kann und sich damit bestens für den Einsatz auf der Rennstrecke eignet. Sowohl für Rennfahrer als auch für Trackday-Enthusiasten.

Weiters wurden die für 2017 aufgefrischte CB1100 EX und die neue CB1100 RS vorgestellt. Zwei Retro-Bikes, die die Nachfrage nach emotional ansprechender Technik und klassischer Ingenieurskunst erfüllen. Ein neuer Kraftstofftank unterstreicht die Ästhetik. Modifiziert präsentieren sich Seitenteile, Sitzbank, hinterer Kotflügel und die Fußrasten. Die neue LED-Lichttechnik gibt einen modernen Touch, die geänderte Auspuffanlage verleiht ein charakterstarkes Aussehen.

honda_cb1100ex.jpg

CB1100 EX

 

Während die CB1100 EX mit 18-Zoll-Rädern mit Edelstahl-Speichen dem klassischen Look huldigt, präsentiert sich die neue CB1100 RS im Café Racer Stil – mit 17-Zoll-Aluminiumgussrädern, modifizierter Rahmengeometrie, speziellen Federelementen, optimierten Bremskomponenten, schmalem Lenker und fahraktiver Sitzposition.

 

honda_cb1100rs.jpg

CB1100 RS

 

Beide CB-Modelle sind stilvolle Retro Bikes, die sich auch als Customizing-Objekt weiter personalisieren lassen.

 

Dominique Thiel
Public Relations
Austria
Tags: intermot, messe, Honda