Service Menu

Bist du wer ? Dann stehst du hier....Gemma Promis schauen
Zurück zu Szene

Jahresausklang des HSV Burg Kreuzenstein in Senning/NÖ

Daniele Alessandro - 30.12.2017 Freizeit, Sport, Szene

img_20171230_152750.jpgDie Veranstaltung war ein echter Erfolg - zu den Fahrern zählten mitunter Freunde und Kunden von Hippman „Hippi“ als auch Thomas Wais, David Willinger von der Erzbergrodeo Crew 

Alle Jahre wieder - ist nicht nur Weihnachten und Neujahr, sondern auch der Jahresausklang des HSV Burg Kreuzenstein in Senning/NÖ

Wie das Ganze entstanden ist, wurde bereits voriges Jahr genauestens recherchiert - hier der Arikel dazu:

 https://www.motorradreporter.com/artikel/jahresausklang-mit-silvesterfahrt-senning

Was man wirklich festhalten muss: Senning bietet mit seinen Variationen von Motocross, Superenduro und Enduro so ziemlich jede Offroadvariante - und das in der Nähe Wiens. Außer einem ewig langen Steilhang kann hier ALLES trainiert werden, um sein Fahrkönnen zu verbessern. Ausreden gibt´s hier also keine.

Oliver Brichard: Es würde mich sehr freuen, wenn wir auch 2018 wieder so eine tolle Rennserie veranstalten können. Wir hatten 6 Motocross und 3 Endurorennen, das 3h Endurorennen war mit über 70 Teilnehmern ein echter Erfolg! Im Club konnten wir 15 neue, sehr motivierte Mitglieder anwerben - Endurofahrer, die unser abwechslungsreiches Gelände sehr zu schätzen wissen und auch das Training sehr ernst nehmen. Fahrer wie Erzberg Finisher Dieter Rudolf oder Phillip Bertl, Marco Messner (fährt inzischen in der Enduro WM Junioren mit)  trainieren hier fast jede Woche und zählen inzwischen zu den absoluten Top-Fahrern. Leute, die den Sport ernst nehmen, möchte ich auf jeden Fall unterstützen! Mein Plan für das nächstes Jahr: Die Superenduro Strecke wird kompakter und der Handlingkurs wird ohne Hindernisse erweitert  - um Kurventechnik speziell zu trainieren. Die Motocross-Strecke wird auch ständig umgebaut und mit Sprüngen erweitert, somit ist immer für Abwechslung gesorgt.  
Raimund Koller: DIeses Jahr hatten wir sehr viele spannende Rennen - mit sehr vielen Gästefahrern. Leute, die sehr diszipliniert und freundlich sind, das hat mir gut gefallen. Allerdngs war es auch ein sehr intensives und arbeitsreiches Jahr - da ist es schon ein paar Mal vorgekommen, dass mein eigener Drehzahlbegrenzer am Limit war! Der Offroadsport boomt immens und die Szene ist stetig am Wachsen. Ich beobachte, dass die Leute zwar die besten Bikes, Powerparts und Ausrüstungen haben, jedoch fehlt das gemeinsame "Anpacken" und aktive Zusammenhelfen - welches jedoch dringend notwendig ist! Mein Aufruf: Bitte bei den zukünftigen Veranstaltungen Freunde, Kollegen usw. einladen mitzukommen und aktiv anzupacken und mitzuhelfen! Denn NUR in gemeinsamer Zusammenarbeit können wir gelungene Rennen veranstalten und da zählt Sicherheit als ganz oberste Priorität! Die meiste Freude haben wir, wenn alle mit einem strahlenden Lächeln und weitgehend unfallfrei wieder nach Hause fahren.

 timon_0.jpg

Timon und Marvin Brichard: Heute war wieder ein super Endurotraining angesagt bei Top - Bedingungen!  Ok, zu Beginn war es etwas gatschig und rutschig, doch gegen Ende echt der Hammer! Auf eine tolle 2018er Saison!

 

Auch im neuen 2018er Jahr gibt es hier an Gästefahrertagen die Möglichkeit, sich auszutoben: http://www.mx-enduro-stockerau.at/

 

MR/DA