Service Menu

Das leiwande Österreich. MotorradmagazinStürzen ist Schande
Zurück zu News

KLIM Arsenal Vest im Test

Anna Larissa - 27.02.2017 Sport, Szene

folie1.jpg
Drei Worte zur Enduro Weste von KLIM: "All in one!" 

Beeindruckend! Viel Stauraum, viele Fächer, ein Hydration Pack ist dabei und das Werkzeug hat auch noch Platz! Die KLIM Arsenal Vest ist ein kleines Phänomen!

Entscheidend, das zeichnet die Arsenal Vest aus: die richtige Gewichtsverteilung! Die Arsenal Vest verteilt das Gewicht auf den ganzen Oberkörper, die Schultern werden entlastet! Keine Einschränkung in der Bewegung! Auch bei technisch anspruchsvollerem Gelände und Passagen, wo man die Enduro "zahn" muss, die Arsenal Vest stört nicht! 

On Top! Das KLIM® TOOL PACK. Eine integrierte Werkzeugtasche, die sich ganz einfach abnehmen lässt! UND die KLIM® 3 LITER HYDRATION BLADDER, in einem eigenen Extrafach, damit sie nicht "lose" im Rucksack liegt. 

Bedenken: "Ziemlich groß, es gibt nur eine Größe?!" Ja die Arsenal Vest gibt es nur in einer Größe ABER man kann sie ganz einfach mit Riemen (vorne, links & rechts ) an den Fahrer anpassen!

Fazit: Alles was man für eine Enduro Tour braucht, hat Platz! Man spart sich das Schlichten im Rucksack und kann unglaublich viel mitnehmen! Das Gewicht verteilt sich, die Bewegungsfreiheit ist genial  - eine Weste, die alle Zwecke vereint! 

klimcannalarissa_1_von_1-2.jpgklimcannalarissa_4_von_7.jpgklimcannalarissa_1_von_21.jpgklimcannalarissa_3_von_21.jpgklimcannalarissa_6_von_7.jpgklimcannalarissa_9_von_21.jpg

klimcannalarissa_4_von_4_1_1.jpgklimcannalarissa_1_von_4_1.jpg

Was passt alles hinein? Hier gibt es ein Video dazu: bildschirmfoto_2017-02-27_um_10.24.55.png

© Anna Larissa

Tags: enduro, klim