Service Menu

Das leiwande Österreich. MotorradmagazinStürzen ist Schande
Zurück zu Freizeit

KTM Ride Out

Carola Kressl - 15.09.2017 Freizeit

start_der_ktm_ride_out-tour_2017.jpg
Nach dem großen Erfolg des KTM RIDE OUT im vergangenen Jahr riefen KTM und Klaus Schwabe auch in diesem Jahr wieder zur gemeinsamen Ausfahrt auf. 

 
Der KTM RIDE OUT ist eine geführte Tour, die Motorradfahrern aller Marken die Möglichkeit zu einem get2gether mit Gleichgesinnten in lockerer Atmosphäre bietet, um gemeinsam die aktuelle Motorradsaison zu zelebrieren. 

Gefahren wird dabei in einer großen Gruppe, die den KTM typischen Ready2Race-Spirit verkörpert. Die Tour, deren Route bis zum tatsächlichen Erkunden der Strecke geheim bleibt, wird von erfahrenen Tour-Guides geführt, die hierbei immer mit den neuesten Modellen aus der KTM Street-Modellpalette unterwegs sind und somit den Teilnehmern einen Hautnah-Überblick über das orange Produktsortiment bieten. 

Dieses Jahr führte die Überraschungstour von Mattighofen, in Richtung Süden, durch weitläufige, kurvige Täler, zum Mittagsstopp auf die Burg Hohenwerfen, wo es stilecht deftige Hausmannskost und kühle Erfrischungen im mittelalterlichen Ambiente gab. 

Über die Asphaltstraßen der atemberaubenden Umgebung der Burg ging es am Nachmittag wieder zurück nach Mattighofen. Der Wettergott meinte es gut mit der bunt gemischten Truppe und bot Sonnenschein und Plusgrade vom Feinsten. 

Mit 150 motorradbegeisterten Benzinbrüdern und -schwestern war der KTM RIDE OUT in seiner zweiten Auflage 2017 wieder ausgebucht. Fahrer aller Könnens- und Altersklassen kamen voll auf ihre Kosten: 

„Ich war das 1. Mal dabei und kann nur sagen: traumhaft, beste Organisation, super nette Guides, alles in allem ein super cooler Tag! Vielen, vielen Dank, ich bin begeistert und werde auf alle Fälle wieder dabei sein!“, schwärmt eine begeisterte Tour-Teilnehmerin. 

„Das war ein super Event – vielen Dank für die Organisation und den perfekten Ablauf des Tages. Mir – und sichtlich nicht nur mir – hat’s jedenfalls Spaß gemacht und hat mir das KTM-Feeling auch noch ein Stück näher gebracht. Werde mich nächstes Jahr bald anmelden und sicher wieder dabei sein!“, stimmt ein weiterer KTM RIDE OUT-Teilnehmer zu. 

ktm_ride_out_2017.jpg

Für all diejenigen mit Benzin im Blut heißt es also auch für das kommende Jahr Kugelschreiber zücken und den KTM RIDE OUT 2018 in den persönlichen Eventplaner schreiben. 

Nach Fixierung des neuen Termins wird dieser wieder auf der: www.ktm.com/at/news/at-Seite und unter: www.klausschwabe.com bekannt gegeben. 

Wir sehen uns beim KTM RIDE OUT 2018... 

Du willst deine Technik am Bike im Gruppen- oder Einzeltraining perfektionieren? 

Klaus Schwabe bietet für Motorradfahrer aller Fahrlevel Serpentinen- ,Schräglagen- und Blicktechniktrainings sowie Privatstunden in Österreich und Deutschland an. Wahlweise auch mit Leihmotorrad. 

Nähere Infos, Preise und Termine auf: www.klausschwabe.com/motorradtraining

 

Publikation:
Carola Kreßl
KTM Österreich GmbH
Tags: undefined