Service Menu

Sammelsurium des MotorradmarktesModelle, Neuheiten und Importeure

Secondary Navigation Markt

Zurück zu Markt

Norton Motorcycles und die Kinetic Group unterzeichnen Joint Venture

Edgar Mielke - 06.12.2017 Markt

n1.jpg
Neben der Tatsache, dass die Norton Motorcycles Modelle, auf der Eicma in Mailand zu den absoluten Topstars in Sachen Publikums Interesse gehörten, war die Bekanntgabe für ein Internationales Joint Venture zwischen Norton Motorcycles und der Kinetic Group aus Indien, ein weiteres Highlight im erfolgreichen Jahr 2017.

  • Joint Venture wird Norton Motorräder in Indien produzieren und vermarkten.
  • Norton liefert die Technologie und IP Rechte der aktuellen sowie der zukünftigen Modelle.
  • Joint Venture bedient den Indischen sowie den Asiatischen Markt.

Es ist keine Übertreibung von einem Meilenstein in der jüngsten Geschichte von Norton Motorcycles zu sprechen.

Die Basis für dieses Joint Venture wird in Pune, Indien sein. Hierbei ist zum einen geplant Indien und die anderen Asiatischen Märkte für Norton Motorcycles zu erschließen. Darüber hinaus wird Norton Motorcycles die Erfahrung und die Produktionsstätten der Kinetic Group nutzen, um die aktuellen sowie die zukünftigen Modelle in Indien für den Indischen Markt und andere Asiatische Märkte zu produzieren. Damit ist gewährleistet auch in diesem Teil der Erde auf den jeweiligen Märkten konkurrenzfähig zu sein. Dies ist ein Schritt von elementarer Bedeutung, da ansonsten die über 100 % Einführzolle ein Produkt zu teuer machen würde.

Dazu kommt die Tatsache, dass der Indische, wie auch die restlichen Asiatischen Märkte großes Wachstumspotential in den höheren Hubraumklassen bieten. Norton wird eng mit dem Indischen Team zusammenarbeiten, um den typischen Norton Produkten Qualitäts Standard zu garantieren. Es wurde deshalb ganz bewusst eine Partnerschaft (Joint Venture) mit gleichen Anteilen angestrebt und verwirklicht. Dafür ist die Kinetic Gruppe prädestiniert. Mehr als 45 Jahre Erfahrung und Erfolg in Indien und Asien machen die Kinetic Gruppe zu einem perfekten Partner in diesem Joint Venture.

Auch eröffnet die Nutzung der Kinetic Produktionsstätten der Norton Motorcycles Group völlig neue Perspektiven. Gepaart mit der Tatsache, dass die bestehenden Modelle mit Ihrem bekannt exklusiven Anspruch, nicht nur in Indien, sondern auch in Ländern wie Bangladesch, Bhutan, Indonesien, Malaysia, Malediven, Mongolei, Myanmar, Brunei, Laos, Kambodscha, Nepal, Philippinen, Singapur, Sri Lanka, Thailand und Vietnam ab sofort von einem perfekten Marketing Partner auf den Markt gebracht werden, ist dies der nächste große Schritt in eine erfolgreiche Zukunft für Norton Motorcycles.

n2.jpg

Norton Motorcycles CEO Stuart Garner: “Norton Motorcycles haben einen einzigartigen Platz in der Motorradgeschichte. Wir haben nun seit einigen Jahren handgefertigte Motorräder in England produziert und machen nun mit dieser Partnerschaft einen wichtigen großen Schritt in die Zukunft. Ich bin sicher das unser Style, unsere Qualität und unsere Leidenschaft, vereint mit der Erfahrung der Kinetic Gruppe, zu einer Win –Win Situation führen wird und tolle Motorräder für den Indischen und Asiatischen Markt produzieren werden.“
Kinetic Group Chairman Arun Firodia: “Kinetic startete vor vielen Jahren als Idee und wurde dann zum Pionier in der Indischen Autoindustrie. Seit 1972 konnte Kinetic revolutionäre Autogeschichte schreiben. Hinsichtlich des immer stärker wachsenden Motorradmarktes in den gehobenen Hubraumklassen in Indien und auch Asien, haben wir unsere neue Initiative Motoroyale ins Leben gerufen, um unserer Tradition auch im 2 Rad Sektor gerecht zu werden und weiterzuführen. Motoroyale hat jetzt ein aufregendes Joint Venture mit Norton Motorcycles unterzeichnet, die Ihr Vermächtnis und Ihre Tradition beibehalten haben und zu den aufregendsten Motorrädern der Welt gehören. Ich glaube, dass es der richtige Zeitpunkt ist, diese Bikes den Motorradfahrern in Indien zu präsentieren. Es besteht jetzt schon ein enormer Hype und viel Aufregung um Norton Motorcycles. Angesichts der Geschichte und des Erbes von Kinetic bei Zweirädern, sind wir sehr zuversichtlich, diese Motorräder in unserem Werk unter Berücksichtigung der Entwicklungstechnologien, der Qualität und der Kostenwettbewerbsfähigkeit zu produzieren und zu vermarkten um die globale Reichweite zu erweitern.“
Managing Director Motoroyale Ajinkya Firodia: “Ich sehe Motoroyale in der Rolle die besten Zweiradmarken auf dem Indischen Markt anbieten zu können. Ich denke, dass Norton Motorcycles sehr exklusiv sind und genau zu dieser Strategie passen. Wir freuen uns sehr auf diese Zusammenarbeit mit diesen wunderschönen Bikes. Ich bin mir sicher, dass diese Motorräder von den Motorradfahrern sehr geschätzt und willkommen geheißen werden“.

Dieses Joint Venture zwischen der Kinetic Gruppe und Norton Motorcycles ist jetzt schon ein bemerkenswerter Schritt in die Zukunft. Möglich wurde dieses Abkommen durch das herausragende Netzwerk von Andreas Leuthe in Indien und auch auf dem Asiatischen Markt. 

Norton Motorcycles Business Development Manager Andreas Leuthe: “Norton ist die Ikone der Englischen Motorradmarken und vor allem in Indien hat Norton eine große Anhängerschaft. Als ich Kinetic und die Familie Firodia, welche ich schon seit über 15 Jahren kenne, mit Norton zusammen bringen konnte, war ich mir sicher, dass Kinetic der richtige Partner für Norton ist, um Nortons Exklusivität in Indien zu repräsentieren. Dieses Joint Venture eröffnet Norton Motorcycles völlig neue Perspektiven. Ich bin sicher, dass in Zukunft Norton Motorcycles in Indien und den anderen Asiatischen Märkten eine herausragende Rolle spielen werden. Die gesamte Zweirad Industrie blickt auf die Asiatischen Märkte und wir sind ab sofort mittendrin. Es ist geplant ab Ende 2018 die 961er Serie mit den Modellen Commando Sport und Cafe Racer, gefolgt von der Dominator zu produzieren. Dazu wird die brandneue 650 er in 2019 folgen.“

Zu Norton: Norton Motorcycles wurde 1898 in Großbritannien gegründet. 1902 produzierte das Unternehmen sein erstes Motorrad, die „Energette“. 1908 wurde ein Norton Motor in das Sortiment aufgenommen. Dies war der Auftakt für eine lange Reihe von Produktionen von Einzylinder und schließlich auch Zweizylinder Modellen, in Kombination mit einer großen und Erfolgreichen Historie der Rennabteilung. Ende 2008 kaufte Stuart Garner, ein Britischer Geschäftsmann, die Rechte an Norton und relaunchte Norton in seiner Heimat Midlands in Donington Park. Im Jahr 2009 setzte CEO Stuart Garner den Weltrekord für ein Rotary (Wankel) Motorrad (173 mph für eine getimte Meile). Die erste Commando 961 wurde im Juni 2010 ausgeliefert und der Erfolg der Commando 961 wird nun von der neuen V4 RR und den neuen 650er Modellen fortgeführt. Dazu kehrte Norton Motorcycles ins Renngeschehen zurück und ist aktuell das schnellste Britische Bike aller Zeiten bei der berühmten TT auf der Isle of Man.

Zu Motoroyale und Kinetic: Motoroyale ist Teil der Kinetic Unternehmensgruppe, einer wegweisenden Automobilgruppe in Indien. Motoroyale startete mit MV Agusta im Jahr 2016, gefolgt von SWM. Die Resonanz auf dem Indischen Markt war überwältigend und führte zu einer exklusiven Produktpallette. Derzeit verfügt Motoroyale über 4 exklusive Händler in Metropolen wie Pune, Ahmedabad und Bangalore, denen bald Chennai, Mumbai, Dehli und andere Städte in Indien folgen werden. Kinetic ist seit 1972 im Automobilgeschäft tätig und ist für seine innovativen Produkte bekannt. Kinetic war schon immer für die Einführung fortschrittlicher Technologien in Indien bekannt und verfügt über umfangreiche Erfahrung im Einzelhandel sowie After-Sales-Service Zweiräder. Motoroyale ist Kinetics Reaktion auf den boomenden Zweirad Markt in Indien und Asien.

Edgar Mielke