Service Menu

Bist du wer ? Dann stehst du hier....Gemma Promis schauen
Zurück zu Szene

Test & Video: Ortema's Ortho-Max Enduroprotektorenjacke

Anna Larissa - 25.09.2017 Sport, Szene

ortema_7-0_.jpg
Extrem leicht, atmungsaktiv und voller Schutz - das ist die Enduroprotektorenjacke von Ortema! 

Sofort beim Auspacken merkt man, dass die Protektorenjacke extrem leicht ist! Sie besteht aus strapazierfähigem sowie besonders atmungsaktivem Trägermaterial und passt sich ideal an den Körper an. Für uns Enduro Fahrer ist Schutz sehr wichtig! Das Herzstück der Ortho-Max ist der Rückenprotektor. Er ist aus einem neuartigem Memoryschaum und sorgt für die perfekte Schlagdämpfung. Zusätzlich schützt ein spezieller Durchschlagschutz die Wirbelsäule vor spitzen und scharfen Gegenständen. 

Bekanntlich wird es beim Enduro Fahren ab und an doch recht warm. Richtige Belüftung ist essenziell! Maximal luftdurchlässige und herausnehmbare Pads im Brust- und Schulterbereich sowie ein fest integrierter Rippenschutz sorgen für einen Rundumschutz des Oberkörpers und dennoch kann die Wärme entweichen.

On top: Der höhenverstellbare, integrierte Nierengurt! Er lässt sich über einen Klettverschluss individuell anpassen und körpernah fixieren. 

Waschen leicht gemacht: herausnehmbare Pads im Brust- und Schulterbereich machen das bei der Ortho-Max Jacke ganz einfach. So kann man die Enduroprotektorenjacke ohne Bedenken selbst reinigen. 

Die gut belüftete Ortho-Max Jacke sitzt wie eine zweite Haut und trägt sich sehr angenehm. Zusätzlich gibt es sogar noch die Möglichkeit ein Brustschild vorne anzubringen, um vor Steinschlägen auf schnelleren Passagen gewappnet zu sein. 

Der beste Allrounder in Sachen Enduroprotekorenjacke. Extrem leicht, atmungsaktiv und voller Schutz: Ortho-Max von Ortema. 

Preis: 259,00 €

Hier geht es zum Video >>