Service Menu

Das leiwande Österreich. MotorradmagazinStürzen ist Schande
Zurück zu News

Vespa präsentiert farbenprächtige Modellreihen 2017

Florentina Perschy - 24.05.2017 Markt

01_vespa_primavera_gesamt_2017.jpgSeit über 70 Jahren ist die Vespa das zum Roller gewordene italienische Lebensgefühl: Freiheit, Individualität und Mobilität. Im Jahr 2017 sorgt die traditionsreiche Rollerschmiede Piaggio mit den neuen Vespa-Farbenfür die Modellreihen Primavera, Sprint, GTS und GTS Super für eine wahrlich farbenfrohe Zweiradsaison.

Mit ihrem unverkennbaren Design ist die Vespa seit über 70 Jahren das zum Roller gewordene italienische Lebensgefühl: Freiheit, Individualität und Mobilität. Die zeitlose Stilikone begeistert und bewegt ganze Generationen und ist heute moderner und mehr im Trend als je zuvor.

Im Jahr 2017 zeigt die traditionsreiche Rollerschmiede Piaggio, wie bunt ihre erfolgreichste Erfindung eingekleidet werden kann. Mit den neuen VespaFarben für die Modellreihen Primavera, Sprint, GTS und GTS Super und steht einer wahrlich farbenfrohen Zweiradsaison nichts mehr im Wege.

„Die noch junge Roller-Saison 2017 wird so richtig farbenfroh. Aber nicht nur optisch, sondern auch bei den neuen Motoren in den Vespa-Modellen ist Piaggio wieder einen wichtigen Schritt in Richtung Effizienzsteigerung gegangen“, so Josef Faber, Geschäftsführer der Faber GmbH und österreichischer Generalimporteur von Vespa. „Möglich wird die Farbvielfalt durch eine neue, hochmoderne Lackierstraße im italienischen Piaggio-Werk in Pontedera.“

Die bunten VespaModelle mit einer Kubatur von 125 ccm sind besonders für Personen mit PKW-Führerschein interessant: Mit nur 6 Praxisstunden in jeder Fahrschule und bei den Autofahrerclubs kann man ohne Prüfung den Führerscheinzusatz B111 günstig erwerben und damit vom täglichen Stau auf jede 125er-Vespa umsatteln.

Die erfolgreiche Vespa Primavera-Baureihe kommt 2017 genau 50 Jahre nach ihrem Debüt in den Kubaturen 125 ccm und in der Einsteiger-Version mit 50 ccm in den Farben Rot, Schwarz, Weiß, Dunkelblau, Pastellblau und im Trend-Farbton Koralle nach Österreich. Die TouringReihe der Primavera mit praktischen Gepäckträgern vorne und hinten gibt es in einem satten Kirschrot und einem Tonerde-Farbton, der aus der Region südlich der italienischen Stadt Siena inspiriert ist. Die Primavera-Reihe verfügt über eine betont schlanke Linienführung, verchromte Designelemente, ein LED-Tagfahrlicht, einen analog-digitalen Tacho und in der 125 ccm Version natürlich ein hochwertiges ABS-System.

Vespa Sprint: Sportlich und farbenprächtig Nomen est omen: Die Vespa Sprint-Modellreiche ist seit den 1960er Jahren der Inbegriff für leichtes, wendiges und sportliches Rollerfahren. Piaggio hat die Baureihe im Jahr 2014 erfolgreich reaktiviert und das Erfolgskonzept aus neuester Technik und charmantem, sportlichen Design konnte sich in Zeiten des Retro-Chic wieder erfolgreich durchsetzen. Augenscheinlichstes Merkmal des Vespa Sprint-Designs ist der trapezförmige Frontscheinwerfer. Die Sprint-Modelle gibt es mit Kubaturen von 125 ccm und als Variante mit 50 ccm. Bei der Farbpalette hat Piaggio großzügig in den Farbtopf gelangt: Grün, Orange, Rot, Schwarz und Weiß stehen in der Basisversion zur Auswahl, in der Sport-Version gibt es die Vespa Sprint in markantem Titaniumgrau mit Dekorelementen in sportlichem Rot und schwarzen Felgen und als weitere Ausführung in trendig-mattem Sommer-Gelb. Neben der neuen Farbpalette gibt es natürlich auch hier die Euro4-konformen neuen Motoren, und serienmäßig Leichtmetallfelgen in neuer Bicolor Optik.

Vespa GTS und GTS Super: Alleskönnerinnen in neuen Kleidern Die Vespa GTS ist derzeit nicht umsonst das meistverkaufte Zweirad in Österreich und mit Kubaturen von 125 ccm und 300 ccm sowie der optionalen Ausführung als GTS Touring, GTS Super oder GTS Super Sport eine wahre Alleskönnerin. Ob im Stadtverkehr oder für Ausflüge am Wochenende – die Modellreihe mit ihrem großen Granturismo-Chassis aus Stahl überzeugt durch Verlässlichkeit und das pure Vespa-Feeling. Für die Saison 2017 präsentiert sich die GTSModellreihe mit 12-Zoll Alufelgen und einem modernem 12,2 PS, 125ccm i-Get Einspritzmotor der neuesten Generation, der mit „Start/Stop“ Automatik für ökonomischen Verbrauch und Umweltfreundlichkeit sorgt. Dazu kommt ein neuer, blau hinterleuchteter analog-digitaler Tacho, eine bequeme Sitzbank für zwei Vespisti, LED Tagfahrlicht und die Vorbereitung für die VMP (Vespa Multimedia Plattform-App). Die Vespa GTS zeigt mit 125 ccm mit ABS oder 300 ccm samt ABS/ASR in den Farben Schwarz, Grau, Pastellblau oder Beige-metallic ihre pure Eleganz. Die GTS-Touring-Reihe (ebenfalls in 125 ccm oder 300 ccm erhältlich), mit klassischen Gepäckträgern vorne und hinten auch für den entspannten Wochenend-Ausflug mit etwas mehr Gepäcksbedarf geeignet, ist in sattem Kirschrot und einem eleganten Tonerde-Farbton erhältlich. Die sportlichen GTS Super Modelle gibt es in klassischem Weiß, Schwarz, Rot und einem fröhlichen Metallic-Grün und die GTS Super Sport-Vespas in Matt-Gelb und Titaniumgrau mit sportlich roten Dekorelementen. Die neuen Tachos bei der GTS Touring sind blau hinterleuchtet, der Tacho bei der GTS Super und Super Sport leuchtet im flotten Rot.

EURO4 Motoren: Hightech spart Sprit und Abgase Nicht nur der optische Auftritt der Kultroller aus Pontedera ist stark, auch die Motoren sind neu. Die Viertakt-Modelle mit 125 ccm der Sprint- und Primavera-Baureihe sind mit einem 3 Ventil i-Get-Motor ausgestattet und die GTS Serie mit der neuesten Generation des 4 Ventil IGet Motors inklusive Start/Stop Automatik bestückt. Damit schaltet der Motor automatisch im Stillstand z.B. an der roten Ampel ab und wird durch Betätigung des Gasgriffs wieder aktiviert. Das sorgt nicht nur für weniger Spritverbrauch, sondern auch für geringere Geräusch- und Abgasemissionen. Der 125 ccm Motor leistet 10,7 PS in den Sprint- und Primavera-Modellen und 12,2 PS in den GTS-Modellen. Bei den Vespa-Modellen mit 300 ccm Hubraum verdoppelt sich die Leistung beinahe. Angetrieben von einem Viertakt-Einzylinder-Motor mit elektronischer Einspritzung erreichen GTS, GTS Super, GTS Touring und GTS Super Sport 300 ccm Modelle eine Leistung von 21,2 PS. Die GTS Modelle mit 125 ccm Hubraum sind mit einem „Vespa-Finder“, der auf Knopfdruck am Schlüsselanhänger die LED-Lichter des Fahrzeugs aufleuchten lässt, um die Parkposition anzuzeigen. Serienmäßig sind alle Vespa-300ccm Modelle mit ASB/ASR und LED-Tagfahrlicht ausgestattet. Ein USB-Port im Handschuhfach sorgt für eine Stromversorgung von Smartphone & Co. und durch das optionale VMP BluetoothModul (für die Vespa Multimedia Plattform-App), wird das Smartphone in einen Bordcomputer verwandelt. Die auf das Fahrzeug abgestimmten Top Cases vergrößern nicht nur den Stauraum der Vespa, sondern sind heuer auch besonders schick in allen bunten und frischen Farben verfügbar.

PREISE, FARBEN UND MARKTEINFÜHRUNG IN ÖSTERREICH

Die neuen Modellreihen von Vespa für das Jahr 2017 sind ab sofort in sämtlichen Ausführungen bei allen Händlern im österreichischen Vespa-Händlernetzwerk erhältlich – dieses ist auf http://www.vespa.at abrufbar.

Vespa Primavera Vespa Primavera 50 2T | Preis: € 2.999,- | Farben: Rot, Weiß, Schwarz, Pastellblau, Koralle

Vespa Primavera 50 2T Touring | Preis: € 3.299,- | Farben: Rot, Braun

Vespa Primavera 50 4T 4V | Preis: € 3.199,- | Farben: Schwarz, Rot, Weiß, Dunkelblau, Pastellblau, Koralle

Vespa Primavera 125ie 3V ABS | Preis: € 4.699,- | Farben: Schwarz, Rot, Weiß, Dunkelblau, Pastellblau, Koralle

Vespa Primavera 125ie 3V Touring ABS | Preis: € 4.799,- | Farben: Rot, Braun

Vespa Sprint Vespa Sprint 50 2T | Preis: € 2.999,- | Farben: Grün, Orange, Rot, Schwarz, Weiß

Vespa Sprint 50 2T Sport | Preis: €3.199,- | Farben: Grau, Gelb

Vespa Sprint 125ie ABS | Preis: € 4.699,- | Farben: Grün, Orange, Rot, Schwarz, Weiß

Vespa Sprint 125ie Sport ABS | Preis: € 4.899,- | Farben: Grau, Gelb 

Vespa GTS Vespa GTS 125ie ABS | Preis: € 5.399,- | Farben: Schwarz, Grau, Pastellblau, Beige metallic

Vespa GTS 125ie Touring ABS | Preis: € 5.599,- | Farben: Rot, Braun

Vespa GTS 300ie ABS/ASR | Preis: € 6.399,- | Farben: Schwarz, Grau, Pastellblau, Beige metallic

Vespa GTS 300ie Touring ABS/ASR | Preis: 6.599,- | Farben: Rot, Braun

Vespa GTS Super Vespa GTS 125ie Super ABS | Preis: € 5.499,- | Farben: Weiß, Schwarz, Rot, Grün

Vespa GTS 125ie Super Sport ABS | Preis: € 5.699,- | Farben: Gelb, Grau

Vespa GTS 300ie Super ABS/ASR | Preis: € 6.399,- | Farben: Weiß, Schwarz, Rot, Grün

Vespa GTS 300ie Super Sport ABS/ASR | Preis: € 6.599,- | Farben: Gelb, Grau

Für das Lenken von 50 ccm Modellen benötigt man in Österreich einen Mopedausweis, für die 125 ccm Modelle zumindest den Führerscheinzusatz B-111 und für Motorroller mit 300 ccm benötigt man den A-Führerschein.

Weitere Informationen zur österreichischen Führerscheinregelung: https://www.bmvit.gv.at/verkehr/strasse/fuehrerschein/index.html

Die technischen Daten dazu:

technische_datenblaetter_vespa_modellreihe_2017.pdf

05_vespa_primavera_koralle.jpg
Vespa Primavera Koralle
01_vespa_sprint_orange.jpg
Vespa Sprint Orange

07_vespa_gts_touring_rot.jpg
Vespa GTS Touring Rot 

06_vespa_gts_super_sport_grau.jpg
Vespa GTS Super Sport Grau

Florentina Perschy, Stefan Deller
Pressebetreuung Faber GmbH
Tags: vespa, faber