Service Menu

Since 1998 - Zeig was´d kannstVollgas seit über 15 Jahren

Secondary Navigation Einefetza

Zurück zu Einefetza

Yamaha Motocross 2018

Luke Mac Fernbach - 06.11.2017 Einefetza

yamaha_yz450f.jpg
Herbert Lindtner, Yamaha Ikone Österreich und Peter Panik, Yamaha Austria sei Dank. Sie haben uns nach Vranov Tschechien beordert, um die neuen Yamaha Motocross Modelle 2018 probezufahren.

yam01_logo.jpgyam1.jpg

 

Subtitel:
Stell dir vor. Alle fahren KTM und nur du Yamaha.

 

Fakten:
Yamaha Motocross Pressefahrt

 

Vor Ort:
Herbert Lindtner
Yamaha Pro Tour Crew

 

PR:
Ausländische PR Agenten
Michael Maxa, PR Reitwagen
Christoph Sommer, Reitwagen Testfahrer

 

Thomas Straub - Eichinger, Motorradreporter Testfahrer
Luke Mc Fernbach, PR MR

 

img_4408.jpg

In einem Satz:
Gefahren wurde 125 2 Takt, 250 4 - Takt, und 450 4 - Takt 2018 Modelle

 

Highlight:
Die neue 450er´ mit der Tuning App

 

yam4545.jpg

Debattieren über das Passierte:

 

Du bist Motocross gefahren ?
Ja, in der Junior ÖM, ADAC von 14-17 Jahre. Ich bin ich beim Fusion Racing Team mitgefahren, dann hab ich mich verletzt und irgendwann die Frage gestellt, wofür mache ich diesen Irrsinn ? Jetzt habe ich 2 Kinder und bin pensionierter Motocrossfahrer.

 

Das ist gut, somit bist du Markenunabhängig und kannst mir sagen, warum ich mir eine  Motocross Maschine von Yamaha kaufen sollte ?
Grundsätzlich gibt es nur 5 Hersteller. Suzuki, Honda, Kawasaki, KTM und Yamaha. Jede Marke hat unzählige Weltmeister Titel geholt. Es ist letztenendes Geschmackssache, oder du bekommt irgendwo Prozente, oder bist übers Team Markengebunden. Stefan Everts hat, 6 WM Titel auf Yamaha geholt, was ich mich erinnern kann. Romain Febvre war 2015 Weltmeister mit Yamaha. Ich kann nur sagen, ja kauf eine Yamaha, denn damit kannst du Weltmeister werden.

 

Romain Febvre (Weltmeister)  meinte in einem Interview, er hätte gerne mehr Leistung auf der 450er´. Hat Yamaha seinen Wunsch erfüllt ?
Ich weiss nicht, was er vorher gefahren ist, aber die 2018 Yamaha von heute, hat Leistung ohne Ende. Egal in welchem Gang, immer und überall volle Power. Eine einzige ansteigende Linie beim Drehzahlverlauf ohne Einbrüche. Auch wenn du dich verschaltest,... du lupfst die Kupplung , die Front steigt auf und hämmert dich nach vor. Allerdings hat die 125er 2 Takt, so blöd das klingt , auch eine irre Power. Insgesamt find´ ich die neuen Yamaha´s sind richtig gute Motorräder.

img_4480.jpg

Hat dir etwas besonders gut gefallen ?
Ja. Der Elektrostarter auf der 450er.  Wennst´ im Rennstress bist und das Bike stirbt ab, ist das echt Leiwand einfach nur einen Knopf drücken zu müssen.

 

Das Highlight ist die Power Tuner App …Was sagst du dazu ?
Hätt´ich die früher im Rennen gehabt, wäre ich sicher noch weiter nach vornegekommen.

 

Was hat dir nicht gefallen ?
Am Anfang hat das Motorrad über das Vorderrad geschoben. Das habe ich dann aber schnell mit einem Fahrtechnikwechsel bereinigen können. Oder man steckt die Gabel durch, das ginge auch.

 

Wie springt man eigentlich beim Motocross ?
Herbert Lindner: Springen ist eine intuitive Sache, bei der der Körper in Balance zum Motorrad gebracht werden muss.
Thomas Straub: Am besten ist, man gibt auf der „Lip“ noch einen Gasstoss, das stabilisiert das Motorrad.

 

yamaha_2018.jpg

 

Sonstnochwas ?
Ein super Tagerl war das. Danke.

 

img_4512.jpgimg_4481.jpgimg_4478.jpgimg_4485.jpgimg_4567.jpg
img_4595_1.jpgyamaha1.jpg

Pressetext:

Eins mit dem Motorrad

Damit haben wir unser umfassendstes Motocross-Paket aller Zeiten geschaffen. Und zum ersten Mal haben Sie bei einem Serienmotorrad die Möglichkeit, Ihre persönlichen Motoreinstellungen drahtlos an die Maschine zu übertragen – und damit Ihr Leistungspotenzial zu maximieren.

Mit dem neuen, leichten Elektrostarter sparen Sie unter Wettbewerbsdruck wichtige Sekunden – und der neue Motor mit umgedrehtem Zylinderkopf ist dank neuem, hochverdichtendem Kopf und optimiertem ECU noch leistungsfähiger.

Dank neuem Leichtbaurahmen und besserer Aufhängung ist die YZ450F nun noch stabiler und agiler bei Whoops und Kurvenfahrten. Zudem verleiht das neue, schlanke Design mehr Stabilität und Bewegungsfreiheit – sowie echtes „Werksmaschinen-Feeling“.

 

Details:

  • Neuer Motor mit umgedrehtem Hochleistungszylinderkopf
  • Power Tuner Smartphone-App
  • Neuer Hochkompressions-Zylinderkopf
  • Leichter Elektrostarter mit Lithium-Ionen-Batterie
  • Schlankeres und kompakteres Design
  • Neu entwickelter, hochsteifer Doppelschleifenrahmen
  • Optimierte, auf das neue Fahrgestell abgestimmte Aufhängung
  • Einfaches Luftfilteraustauschsystem
  • Neue Kühlerkonstruktion für bessere Kühlung
  • Kompakter 6,2-Liter-Tank
  • Schmalerer und flacherer Sitz

 

Publikation & Foto:
MR, LMF
Tags: yamaha, motocross