Service Menu

Das leiwande Österreich. MotorradmagazinStürzen ist Schande

Taddy Blazusaik gewinnt Runde 1 zur World Championship SuperEnduro 2018, Jungstar Manuel Lettenbichter erreicht Platz 4 !

KTM / MR - 10.12.2017 Sport

taddy_blazusiak_-_ktm_350_exc-f_-_fim_superenduro_round_1_-_poland.jpg

Nach einem Jahr Pause ist Taddy Blazusiak wieder eindrucksvoll zurück und wieder an der Weltspitze!

Rekord-Champion Taddy Blazusiak kommt nach Riesa

Thorsten Horn - 05.12.2017 Sport

sek2016_taddyblazusiak_1_fotothorstenhorn.jpg
Ziemlich genau ein Jahr ist es her, dass der Top-Star der HardEnduro-Szene, der Pole Taddy Blazusiak, seinen Rücktritt vom aktiven Motorsport bekannt gab und bei seinem Heimrennen in Krakau, der damaligen Auftaktveranstaltung zur SuperEnduro-Weltmeisterschaft 2016/2017, sein letztes Rennen bestritt. 

KURZNACHRICHTEN: Taddy Blazusiak kehrt nicht nur zum Superenduro zurück // Ergebnisse Weston Beach Race 2017

Motorradreporter - 01.12.2017 Erzbergrodeo, Sport, Szene

img_8379.jpg
Taddy Blazusiak steigt für seine Fan`s wieder in den World - Endursport ein!

TADDY BLAZUSIAK FINISHES EXTREME SUCCESSFULL CAREER AT HOME WITH VICTORY AT SUPERENDURO SEASON OPENER 1st Rd. SuperEnduro 2017 – Krakow POLEN

KTM Presse Philipp Grünberger - 11.12.2016 Sport

taddy_blazusiak_krakow_2016.jpg

The first round of the 2016/17 FIM SuperEnduro World Championship in Krakow, Poland delivered an exciting yet poignant night of racing for the Red Bull KTM Factory Racing team as former six-time SuperEnduro champion Taddy Blazusiak marked the last official race of his career with a well-deserved overall Prestige class win. With Alfredo Gomez rounding out the podium in third and Jonny Walker finishing just one-point behind in fourth it was a memorable night for KTM inside the Tauron Arena in Krakow.

Taddy Blazusiak hört auf

Motorradreporter - 01.12.2016 Sport

taddy_blazusiak_lodz_2015.jpg
Red Bull´s Werksfahrer Taddy Blazusiak möchte seine aktiven Racing Karriere beenden, wenn die FIM Super Enduro WM 2016/17 am 10. Dezember in Krakau startet. Blazusiak, der meist augezeichnete Fahrer in den Bewerben Super- und Extremenduro, hat sich dafür entschieden, am Höhepunkt auszusteigen und zwar dort, wo Alles begonnen hat – in seiner Heimatstadt.