Service Menu

Alles aus der SteckdoseDie Zukunft ohne Öl
Zurück zu Strombike

AM SPIELBERG MIT VISIONÄREN IN DIE WELT DER E-MOBILITÄT EINTAUCHEN

Projekt Spielberg - 17.09.2017 Freizeit, Strombike

e-mobility_play_days_c_philip_platzer_red_bull_content_pool.jpg
In Kooperation mit namhaften Partnern sowie renommierten Experten der Vordenkerplattform „Fifteen Seconds“ dreht sich bei den „E-Mobility Play Days 2017“ – dem umfangreichsten Branchentreffen Österreichs – auf dem Red Bull Ring alles um die Zukunft der Fortbewegung.

 Die Gäste tauchen am Spielberg in diese neue Welt ein, erleben Innovationen hautnah und erfahren, dass E-Mobilität mehr bedeutet, als der Einsatz von Elektroautos.

Die Präsentation von Robotern sowie neuester Entwicklungen im Bereich der E-Fahrzeuge, die Besucher selbst testen können, und zukunftsweisender Technologien wird gekrönt von der Formel-E-Premiere in der Alpenrepublik. Wie emissionslose Mobilität bereits Einzug in den Alltag gehalten hat, und wie weit die Wissenschaft ist, um die Menschheit im 21. Jahrhundert weiter zu elektrisieren, wird am 29./30. September 2017 nicht nur bei Experten Talks bei freiem Eintritt Thema am Spielberg sein.

Alle Informationen und kostenlose Tickets gibt es unter http://www.projekt-spielberg.com.
 

Bosch, ÖAMTC und KTM lassen Herzen der Biker schlagen. Mit einem Infostand und Beraterteam wird „Bosch eBike Systems“ bei den „E-Mobility Play Days 2017“ vertreten sein. Neben der Vorstellung des Bordcomputers mit integriertem Navigationssystem liegt der Fokus natürlich auch auf dem Ausprobieren von Elektromobilität. Besucher können die E-Bikes von Bosch selbst testen, und sich von den modernsten Antrieben für Fahrräder überzeugen.

Als Anbieter für E-Pannenhilfe und Ratgeber beim Kauf von E-Fahrzeugen darf der ÖAMTC keinesfalls fehlen. Gemeinsam mit KTM bietet Österreichs größter Verkehrsclub am 29. und 30. September auf dem Red Bull Ring einen Trial Parcours für Kinder an und bringt sie so spielerisch mit dem elektrisierten Motorsport in Berührung.

 

Projekt Spielberg
Foto: Philip Plazer