Service Menu

Bist du wer ? Dann stehst du hier....Gemma Promis schauen
Zurück zu Szene

Harley-Davidson präsentiert Flat Track Rennen auf der European Bike Week

Rudi Herzig - 16.08.2017 Freizeit, Markt, Szene

2017hda15_flat_track_in_faak.jpg

Harley-Davidson® dreht auf – beim Flat Track in Faak!

 

Inmitten der malerischen Alpenkulisse im Süden Österreichs steigt in diesem Jahr das 20. Jubiläum der European Bike Week®:

Vom 5. bis zum 10. September werden mehr als 120.000 Harley-Davidson® Fans und Musikbegeisterte am Faaker See zusammenkommen.
Europas größter Motorrad-Event wird jedes Jahr sehnsüchtig erwartet. Kein Wunder, denn die einzigartige Kombination aus fantastischer Alpenkulisse, atemberaubenden Motorradstrecken, ausgelassener Stimmung und jeder Menge starker Live-Musik trifft wirklichen jeden Geschmack. Zudem wird kein Eintritt erhoben.

 

In diesem Jahr bietet Harley-Davidson mit dem internationalen Simultaneous Time Trial (STT) sogar einen weiteren Leckerbissen für alle echten Motor Maniacs: Die Company lädt Journalisten aus aller Welt ein, auf einer Flat-Track-Piste in einem spektakulären Kopf-an-Kopf-Rennen gegeneinander anzutreten. Das außergewöhnliche Highlight findet auf einem eigens dafür angelegten Dirt Track Oval statt, einem Novum auf der European Bike Week. Jeder Journalist wird auf einer speziell für diesen Anlass umgebauten Street Rod 750 antreten – modifiziert wurden Lenker, Sitz, Tank, Auspuff, Räder und Reifen. Der Motor dieser Maschine bildet übrigens auch die Basis für das Renntriebwerk des Factory Flat Track Racers XG 750R.

 

Ohne Zweifel: Auf dem Flat Track in Faak regieren Adrenalin und Dezibel. Zehn Street Rod 750 werden, auf das fürs Rennen Wesentliche reduziert, bereit sein für den Kampf in Staub und Dreck.
Am Dienstag, dem 5. September werden sie den Journalisten per Losverfahren zugeteilt. Die Fahrer lernen ihre Bikes zunächst beim Training kennen. Wer will, lässt sich von einem Race-Profi unterrichten.
Am Mittwoch, dem 6. September treten die Kontrahenten in mehreren Durchgängen – inklusive Viertel- und Halbfinale – gegeneinander an, bis im großen Finale der Gewinner gekürt wird. Der Fahrer, der die schnellste Runde im Endlauf fährt, darf sein Bike behalten und mit nach Hause nehmen.

Der Clou: Neben angemeldeten Journalisten und Harley-Davidson Vertragshändlern dürfen sich zu bestimmten Zeiten sogar mutige Endverbraucher unter fachkundiger Anleitung einer professionellen Flat Track School in den Sattel schwingen.

 

Flat Track auf der European Bike Week sollte wirklich niemand verpassen! Mehr Informationen über die European Bike Week gibt es unter http://www.events.harley-davidson.com

 

Rudi Herzig
Harley Davidson